Hafenplatz 10

Hafenplatz 10
Umbau und Neubau im M√ľnsteraner Hafen

Das ehemalige Molkereigebäude in der Filetlage des Hafens, beherbergte bis zum Umbau das Wolfgang-Borchert-Theater. Die Umbauplanung war gerade abgeschlossen, als sich die Möglichkeit zum Umzug in den Flechtheimspeicher gegenüber ergab (P/E/P).

Ohne die Theaternutzung ergaben sich Chancen, das Gebäude aufzustocken und zu sanieren. Die Familie Snoek erteilte uns den Auftrag und war von unserem Konzept, die Sockeletagen der Molkerei zu erhalten, und diese modern aufzustocken begeistert.

Kubisch, massiv als Lochfassade mit Torfbrandklinkern stellt das Haus nun den Auftakt der Hafenbebauung dar und wird als modernes Bürogebäude und für Gastronomie genutzt. Mit der Auflösung der Baumasse mittels mehrerer Einschnitte in den Obergeschossen ergaben sich Dachterrassen und eine Gliederung der Giebel zum Hafenplatz und den Straßen. Die massive Bauweise und der Erhalt des Bestandes sind nicht nur energetisch nachhaltig sondern ermöglichten auch, das Bild des Hafens zu bewahren.

Standort Hafenplatz 10, 48155 Münster
Bauherr Ratio Erdöl GmbH & Co. KG
Leistungsphasen  1 - 9
Fertigstellung 2016